Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis

VERAH ist eine hochqualifizierte Weiterbildungsmaßnahme für erfahrene Medizinische Fachangestellte, die sich über eine hochqualifizierte Weiterbildungsmaßnahme fortbilden möchten.

Ziel der Weiterbildung ist dass

  • der Hausarzt vom eigenen Praxisteam inner- und außerhalb der Praxis Tätigkeiten unterstützt und entlastet wird,
  • der Patient vom vertrauten Praxispersonal, das oft schon über Jahre seine Kranken- und Lebensgeschichte kennt, betreut und versorgt wird,
  • der Patient leichter über seine Ängste und Sorgen sprechen kann, sodass ein Hilfeplan zur optimalen Versorgung des Patienten effizient und schnell umgesetzt werden kann,
  • der Kompetenzbereich der MFA wird erweitert,
  • die Berufszufriedenheit der MFA steigt,
  • die Hausarztpraxis wird durch ein optimiertes Schnittstellenmanagement als zentraler Ort der Versorgung gestärkt.

Seit der VERAH Fortbildung werden zum Teil auch ärztliche Aufgaben an mich deligiert. Wie zum Beispiel das Impfem. Natürlich wird das immer nur dann an mich delegiert, wenn er vorher (einen oder 2 Tage vorher) bei dem dementsprechenden Patienten zum Hausbesuch war und sich überzeugt hat, dass dieser gesund ist. 

Tauchen Sie auf den folgenden Seiten in die Welt der Weiterbildungsmaßnahme VERAH ein. Erfahren Sie mehr über VERAH, den Fortbildungsablauf, die Prüfung, die Abrechnung und unsere einzigartigen VERAH Kongresse.

VERAH werden!

Wie werde ich VERAH? Was für Fortbildungen muss ich besuchen?

Mehr erfahren!

Alles rund um die Prüfung

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es, was erwartet mich in der Prüfung und wie kann ich mich bestens vorbereiten?

Mehr erfahren